Banner_RGB_300dpi_ohne-125-Jahre_web
STB-Logo_neu_08-2014
GYMWELT_GYM_FIT_01

Unser Verein

Die TGSO entstand durch die Fusion der Turngemeinde Seitingen 1889 e.V. und dem Turnverein Oberflacht 1906 e.V. im Jahre 2001.

Der gemeinsame Vereinsname lautet:  Turngemeinschaft Seitingen-Oberflacht 1889 e.V.

Die etwa 1.000 Mitglieder des Vereins werden von ca. 80 Personen in den Rollen von Übungsleitern, vom Vorstandsgremium oder vom Ausschuß für Bewirtung und Organisation betreut, bewegt und bewirtet.

Als organisatorischer Mittelpunkt des Vereins hat sich die Geschäftsstelle etabliert  und sich als unverzichtbare Einrichtung herauskristallisiert.
Bei der Größe des Vereins und den damit verbundenen Aufgaben wäre die Organisation ohne Regina Schmid  in ihrem „Vereinssekretariat“ nicht mehr zu bewältigen. (siehe  „Geschäftsstelle“)

Sportlich stellt sich der Verein mit Breiten- und Wettkampfsport in 31 Gruppen der 7 verschiedenen Abteilungen dar, in denen vor allem ca. 300 Kinder und Jugendliche „bewegt“, trainiert und betreut werden. Um vielen Richtungen und Talenten gerecht zu werden, bietet die TGSO in breitgefächtertes Programm im Jugend- und Erwachsenenbereich (siehe  „für die Kleinen“ /  „für die Großen“, hier werden die Inhalte, Schwerpunkte und Zielgruppen der einzelnen Abteilungen und Gruppen beschrieben).  Altersgrenzen kennt die TGSO keine: ab dem Krabbelalter bis zu den Senioren – alle werden bewegt, trainiert, sportlich und gemeinschaftlich betreut und gefördert.

Im Wettkampfsport regiert eine Disziplin, die in der TGSO eine lange Tradition hat: das Rhönradturnen. Es wird seit über 40 Jahren erfolgreich betrieben und brachte immer wieder SpitzenturnerInnen aus unseren Reihen hervor. Die Teilnahme an Württembergischen und Deutschen Meisterschaften, sowohl im Einzel- als auch im Mannschaftsturnen sind fast schon „Pflicht“. Die TurnerInnen sind sowohl in der Gau-, Landes- als auch vor allem in der Bundesklasse vertreten.

Außerdem sind Leichtathletik und Jazztanz fester Bestandteil im Wettkampfbereich.

Gesellschaftlicher Mittelpunkt der Vereinsarbeit stellt das Turnerheim „auf dem Galgen“ dar, das ab Karfreitag bis November sonn- und feiertags ab ca. 09:30 Uhr zum gemütlichen Beisammensein einlädt. (siehe „Turnerheim“).

Die TGSO bietet außerdem an, eine Plattform bzw. eine Einrichtung zu sein, an dem Gemeinschaft und Vereinsarbeit er- und gelebt wird. Dabei wird Geselligkeit und Gemeinschaft nicht nur im Turnerheim praktiziert, sondern in vielen kleinen und großen Aktionen umgesetzt: sei es bei den verschiedenen Vereinsveranstaltungen, sei es zu Besuch bei den „runden Geburtstagen“ und Jubiläen unserer älteren Mitglieder.

Banner_RGB_300dpi_ohne-125-Jahre_mit-sport-icons_web1b